Body-Solid PPR-200X Power-Rack Test

Startseite » Equipment » Body-Solid PPR-200X Power-Rack Test
Key Facts
Höhe208,3 cm
Länge114,3 cm
Breite119,4 cm
Gewicht60,33 Kg
Maximale Belastung200 Kg

8.5Expert Score
Solides, günstiges Power Rack

Qualität
9
Training
8.5
Größeneinstellung
8.5
Platzverbrauch
8
Aufbau
7.5

Wie im Ratgeber zur Einrichtung eines Home Gyms schon empfohlen, ist ein Power Rack eine sehr gute Basis Anschaffung für ein Home Gym. Daher gibt es hier den Test zum Body-Solid PPR-200X Power-Rack. Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass ein Power Rack immer eine sinnvolle Investition für ein Home Gym ist. Zumindest, wenn der Platz dafür da ist.

Aber auch bei den Power Racks gibt es gute und schlechte. Das Gerüst sollte stabil sein, wenn man 150 Kg nach dem Kniebeugen mit Wucht in die Ablage „gleiten“ lässt, weil man das Gewicht endlich los werden will.

Ich besitze das Power Rack von Body-Solid jetzt auch schon gute 5 Jahre und trainiere nach wie vor dreimal die Woche damit. Meine Erfahrungen sind bisher durchweg positiv. Warum ich das PPR-200X durchweg empfehlen kann, erfährst du in den folgenden Zeilen.

Body Solid Power Rack
Body-Solid Power-Rack PPR-200X mit Hantelstange und Hantelbank zum Bankdrücken

Aufbau

Der Aufbau eines Power Racks ist nicht wirklich kompliziert. Dennoch ist das alleine etwas schwierig bzw. unmöglich. Es ist aufgrund der Höhe sinnvoll ein zweites Paar Hände dabei zu haben. So ist es auch beim Body-Solid PPR-200X Power Rack gewesen. Auch wenn der Aufbau schon 5 Jahre her ist, weiß ich noch, dass wir damals etwas Probleme hatten, die verschiedenen Streben gerade auszurichten.

Hier muss man etwas probieren und nachmessen, bis das Rack dann gerade steht. Ansonsten ist der Aufbau wie gesagt kein Problem und man bedarf nur wegen der sperrigen Maße Unterstützung.

Die hohe Materialqualität ist wie bei anderen Produkten von Body-Solid auch wieder vorhanden. Wie vom Hersteller gewohnt, kann man die Montageanleitung online abrufen. Leider ist diese nicht sehr detailliert, reicht aber trotzdem vollkommen aus.

Training im Power Rack

Das tolle an einem Power Rack ist, dass man gleich zwei der drei Grundübungen in diesem ausführen kann. Dabei hat man wesentlich mehr Sicherheit, als zum Beispiel in einem normalen Kniebeugenständer. Viele Power Racks besitzen Safety Bars, also stabile Leisten, die die beladene Hantel auffangen können, damit du dich nicht verletzt. Das ist am Ende einer der wesentlichen Vorteile eines Power Racks. Jeder, der schon einmal den „Roll of Shame“ gemacht hat, nach dem er sich beim Bankdrücken etwas überschätzt hat, wird Safety Bars zu schätzen wissen.

Nun aber zu den Übungen, die im Body-Solid Power-Rack möglich sind. Natürlich benötigt ihr für die meisten eine Langhantel und Gewichte.

Für die Einstellungen der Safety Bars und der Hantelablage gibt es 18 Löcher. Du solltest also die richtige Höhe der Ablage fürs Kniebeugen und Bankdrücken finden können. Mit den gleichen Löchern legst du auch die Höhe der Saftey Bars fest.

Body Solid Power Rack Safety Bar
Stabile Safety Bars

Theoretisch kannst du all diese Übungen auch ohne ein Power Rack machen aber der Vorteil ist einfach die Sicherheit dieser robusten Struktur.

Body Solid Power Rack Rändelung Klimmzugstange
Klimmzugstange des PPR-200X

Die Klimmzugstange ist komplett gerade. Ich persönlich finde das besser aber das ist Geschmackssache und wer auf eine geschwungene Klimmzugstange schwört, der wird leider enttäuscht. Außerdem hat sie relativ scharfe Rändelung (Knurling), sodass man einen guten Griff hat. Das kann aber zunächst etwas ungewohnt sein. Verhält sich eben wie mit neuen Hantelstangen, Zähne zusammenbeißen und zugreifen! 😉

Eine weitere tolle Eigenschaft des PPR200X ist der breite Innenraum (119 cm Breite). Gerade im Vergleich mit anderen Käfigen, fällt einem der Platz auf. Dadurch fühle ich mich im Training freier und habe nicht soviel Angst mit meiner Hantel auf dem Rücken irgendwo anzustoßen. Natürlich muss man den Platz auch in seinem Home Gym haben aber wenn ja, dann sollte man ihn dafür nutzen.

Qualität des Body-Solid Power-Rack

Wie vom amerikanischen Unternehmen Body-Solid bekannt, ist auch die Qualität beim Power-Rack PPR200X sehr gut. Ebenfalls haben wir wieder eine ordentliche Garantie von 10 Jahren. Mehr dazu könnt ihr hier lesen: https://www.bodysolid.com/home/ppr200x/powerline_power_rack/warranty

Solide Verarbeitung am Body-Solid Power Rack
Solid Verarbeitung am Body-Solid Power-Rack

Das ordentliche Eigengewicht von 60 Kg, zeigt schon die Stabilität des Body-Solid Power Racks. Bitte kaufe dir kein Rack was deutlich weniger wiegt. Egal ob ein Latzug mit integriert ist oder nicht. Solche Features sind toll aber wichtiger ist, dass das Power Rack stabil und sicher ist. Das kann ich für das Body Solid Power-Rack auf jeden Fall bestätigen.

Das ordentliche Eigengewicht kommt natürlich zum Teil von den 5×5 cm dicken Säulen.

Fazit

Wenn ich neben Langhantel, Kurzhanteln und Gewichte, nur ein Gerät haben könnte, dann wäre es sicher ein Power Rack.

Das PPR-200X wäre dabei auf jeden Fall wieder in der engeren Auswahl. Es ist solide verarbeitet, bietet den entsprechenden Platz und hat mich in den 5 Jahren Nutzung bisher nicht im Stich gelassen. Die Ablage hat schon einiges mitgemacht, wenn ich die Gewichte mal wieder rein schmeißen musste.

Mit einer Kaufentscheidung für das Body-Solid Power-Rack PPR-200X machst du auf jeden Fall nichts verkehrt.

Marcel

Marcel

Hi, ich bin Marcel und schreibe hier über meine Erfahrungen aus den Bereichen Fitness und Kraftsport, die ich seit 2015 sammeln konnte. Vor allem im Bezug auf Training im Home Gym. Neben verschiedenen Tipps und Tricks fürs Training oder Ernährung, schreibe ich auch ausführliche Testberichte zu Home Gym Equipment und anderen Produkten.

Teile uns gerne deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

homegymler.de
Logo
Enable registration in settings - general